La Dolce Vita - Penne Aubergine

Penne Aubergine

In Allgemein, Italienische Klassiker, Kochlust, Sommerliche Hits by Love It All Team

Figurine beim Dinner

Sole, Mare, Aqua e Sale..

Es ist Sommer, die Sonne scheint und man würde am liebsten irgendwo die Füße in den Sand strecken. Am besten am Meer. Nur leider ist es hier bewölkt, eindeutig noch zu kalt fürs Sonnen geschweige denn fürs Baden.. Da hilft nur eines: Holt euch ganz einfach ein Stück Urlaub nachhause! Wie wäre es mit bella Italia? Hierzu haben wir das passende Pasta-Rezept für euch: Penne Aubergine.

 Dazu noch ein Gläschen Vino und im Hintergrund unsere italienische Playlist abspielen lassen..

Zutaten für 4 Personen

  • 500 g Auberginen
  • 400 g Penne
  • 4 große Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • Olivenöl
  • Frischer Basilikum und Thymian
  • Meersalz, Pfeffer

Zubereitung

  • Aubergine waschen und in 2-3 cm große Stücke schneiden
  • Mit Salz leicht würzen und für ca. 5 min beiseite stellen
  • In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen
  • Pasta nach Packungsangabe bissfest kochen
  • Zwiebeln in kleine Würfel schneiden
  • Knoblauch fein hacken
  • Knoblauch fein hacken
  • Tomaten in ca. 1 cm große Stücke schneiden
  • Auberginenwürfel mit Küchenrolle abtupfen
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen
  • Aubergine darin auf allen Seiten hellbraun anbraten
  • Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen
  • Nach ca. 2 min Tomaten dazugeben und weitere 10 min köcheln lassen
  • Nudeln abgießen und ca. 100 ml Nudelwasser auffangen
  • Auberginensauce zu Nudeln und restlichem Wasser hinzugeben
  • Basilikum Blätter grob zupfen und kurz vor dem Servieren unterheben
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
Servietten und Tischdekoration

Zur Verfeinerung

Die simple Pasta lässt sich mit wenigen Handgriffen wunderbar variieren.

Mit knusprigen Thymianbröseln

In einer Variante aus Süditalien wird die Penne mit Thymianbröseln und schwarzen Oliven für Feinschmecker vollendet. 

Zutaten

  • 4 EL Semelbrösel
  • 3 EL schwarze Oliven
  • 1 Packung frischer Thymian
  • Olivenöl

Zubereitung

  • 2-3 EL Olivenöl in einer Pfanne auf mittlere Hitze bringen
  • Semmelbrösel hinzufügen und goldbraun rösten
  • Thymianblätter abzupfen und fein schneiden
  • Unter Brösel rühren und sofort auf einen Teller geben
  • Oliven und Brösel kurz vor dem Servien über die Pasta streuen

Mit würzigen Kapern

Die von Haus aus salzigen Kapern in Kombination mit getrockneten Tomaten verleihen dem Gericht eine herbe Note. In dieser Variante lässt sich die Pasta perfekt mit einem intensiven Rotwein kombinieren. 

Zutaten

  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 50 g Kapern
  • Olivenöl

Zubereitung

  • Getrocknete Tomaten klein scheiden
  • Die Tomaten am besten nicht eingelegt kaufen, sondern kurz vor dem Gebrauch die gewünschte Menge in gutes Olivenöl zum Aufweichen einlegen
  • Gemeinsam mit den frischen Tomaten zur Sauce hinzufügen
  • Kapern erst kurz vor dem Servieren dazugeben

Mit cremigem Burrata

Eine mildere Variante kann mit einem Burrata Topping erzielt werden. Die dazu angerösteten Pinienkerne runden das Gericht ab.

Zutaten

  • 50 g Pinienkerne
  • 4 Burrata

Zubereitung

  • Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fettzugabe anrösten
  • Die Kerne sollten ständig umgerührt werden um ein Anbrennen zu vermeiden!
  • Die Pasta in die Tellern verteilen, dann mit Burrata und Pinienkerne anrichten
Pasta

Damit ihr euch auch das Meeresrauschen nachhause holen könnt, haben wir für euch ein paar schöne Maritime Artikel zusammengestellt. So könnt ihr ganz einfach die Tischdekoration nach stylen oder einem echten Seebären eine Freude machen!

XOXO