Mädchen Motto Geburtstagsparty "Pretty in Pink"

Mottoparty für Mädchen

In Allgemein, Feste feiern, Stories by Love It All Team

A Pretty-In-Pink Mottoparty

Ja, ja, es ist ein Klischee - aber mal ehrlich meine Damen: welches "Mädchen" - mal jünger, mal älter - hat nicht ein (auch ohne es zuzugeben!) Faible für Pink, Glitzer und Mode. Und deshalb kommt hier eine Mottoparty, die kleine, wie auch große "Mädchen" feiern können: eine Pretty-In-Pink Party!

Ladies only - perfekt!

Egal, ob ihr einen Pretty in Pink Kindergeburtstag für eure kleine Tochter veranstaltet, den Abend mit Euren Freundinnen oder einen Junggesellinnen-Abschied feiert – es muss mal so richtig glitzern!, Glitzer, Pink, weiß….  Als wir im Team zusammen saßen, schwirrten bei uns allen im Hinterkopf die Songs von den Gypsy „Everything’s Coming Up Roses“ und „Single Ladies“  (deshalb auch in unserer Playlist zu finden), und – Filme wie „Pretty in Pink“ aus den 90ern, Sex and the City… herum. Wir warfen also zunächst einmal alle unser „Pretty – in – Pink“ Assoziationen zusammen:

Pink, wie die wundervollen Pfingstrosen, erklärten wir zur Party Farbe. Pinke Drinks, Pinke Dekoration und pinkfarbene Speisen, gepaart mit kühlem weiß und gold. Carrie Bradshaw in ihrem pinken Tüllrock und weißem Top – oh, Top! Wie wäre es, ob kleine oder große Damen, den Pink-Ladies etwas zu tun zu geben? Auch beim Arbeiten kann man herrlich quatschen. So kam uns die Idee, dass jede der geladenen großen und kleinen Damen T-Shirts und Haarbänder kreiert, während es pink-weiß dekorierte Muffins gibt, pinkfarbene Mock-/ und Cocktails, ach, es könnte ewig so weiter gehen.

Do it yourself !

Dresscode?

Pink, rosé, weiß und gold (Glitzer und Glamour welcome! Wie wäre es mit einer pinken Strähne im Haar, dazu eine kleine goldene Haarspange? Auch Tüll ist more than welcome. Aber, auch das muss natürlich gelten: wer partout kein Pink im Kleiderschrank hat, der darf auch in anderen – hellen – Farben kommen. 

Dekoration & Essen

Okay, hier gilt: Pink as Pink can! Je nachdem, ob es sich um Kinder oder Erwachsene handelt, darf es verspielter oder mehr sophisticated sein:

  • Was alle Prinzessinnen schön finden:
  • Pink- und rosafarbene Schmetterlinge aus Stoff (später nette Gastgeschenke)
  • Pink -weiß gestreifte Strohhalme in einem Einmachglas
  • Glasuntersetzer aus Stoff in Blumenmuster
  • Silberne Champagnerkühler
  • Kleine zum Verzehr geeignete Blüten in Eiswürfel einfrieren und für Champagnerkühler und / oder für die Getränke bereitstellen

Material für T-Shirt Design & Haarreifen

  • Zeichenpapier und Transferpapier für Stoff
  • Buntstifte
  • Radiergummies
  • Weiße oder Rosafarbene T-Shirts
  • Bittet die Gäste, ein T-Shirt in ihrer Größe mitzubringen.
  • Stoffmalfarbe (mit & ohne Glitzer)
  • Aufbügelbilder (Blumen, Sterne, Einhörner...)
  • Stoffbänder (weiß, rosa, silber, gold,..)
  • Pinkfarbene Knöpfe
  • Kleine Seidenblumen
  • Simple Haarreifen
  • Nadeln, Faden, Stoff- und Bastelscheren, Stoffkleber

Einladung aussprechen

Pinkfarbene oder Prinzessinnen Einladungskarten (wie wäre es mit unseren Mottoparty-Einladungskarten)

Let's go!

  • Schafft Platz am Küchentisch oder im Wohnzimmer
  • Stellt Einmachgläser gefüllt mit Stiften auf den TIsch
  • Sortiert die Materialien und legt sie griffbereit auf den Tisch
  • Je nach Alter der kleinen Gäste, die Nadeln außer Reichweite platzieren!
  • Wer Zeit und List hat, bereitet aus Stoff fertige Blumen vor (oder bestellt sie vorab ganz einfach online), die sich dann auf die Haarreifen aufziehen oder auf die T-Shirts nähen lassen

Entspannter Ablauf

  • Große wie Kleine bekommen zur Begrüßung einen Cocktail gereicht
  • Erklärung, worum es im Design Studio heute geht
  • Ist es eine Mutter-Tochter-Party, so sitzen Mamas und Töchter zusammen
  • Gemeinsam wird auf Papier vorgezeichnet, was später auf die T-shirts jeweils gezeichnet, genäht oder aufgebügelt werden soll
  • Wer fertig ist, kann sich direkt an's Werk machen und verschönert die T-Shirts
  • Nebenbei stärkt sich jeder mit den bereitgestellten Leckereien
  • Wer mag, schiebt noch eine Blume oder Schmetterling auf seinen Haarreifen
  • Zum Schluss gibt es ein Foto von allen in ihren tollen neuen T-Shirts und jeweils eins von Mama / Tochter extra. Am besten gleich mit dem Handy fotografieren und sofort weiter leiten. Darüber freut sich jede Designerin!

Bei einer Mottoparty für große Mädchen sollte niemand „gezwungen“ werden, ein T-Shirt zu designen. Wenn eine Freundin lieber nur eine Stoffblume über einen Haarreifen streift, ist das völlig in Ordnung. Eine Mottoparty ist nur dann für alle ein Spaß, wenn die Gastgeber den Gästen eine gewisse Freiheit im Rahmen des Mottos überlassen.

Die Idee eignet sich auch ideal für einen Junggesellinnen Abschied: Die T-Shirts bekommt die Ehefrau in Spee am Ende als Erinnerung an diesen Abend geschenkt.

Coocktail Hour: Granatapfel Cocktail

Have a sparkling party!

XOXO